In der österreichischen Umgangssprache bedeutet Schmäh sowohl „Kunstgriff“, als auch „verbindliche Freundlichkeit“, „Sprüche“ und „Scherze“ – insbesondere in der Redewendung „einen Schmäh führen“.

Häufig wird der Wiener Schmäh mit dem Wienerischen gleichgesetzt. Er gilt als hintergründig, indirekt und voller versteckter Anspielungen.

Der Kabarettist Reinhard Nowak bezeichnete ihn als derb-liebenswerte und meist nicht ganz ernst gemeinte Form des Miteinander. Der Wiener Schmäh... Das Leben mit Leichtfüßigkeit ertragen. In diesem Sinne möchten wir Ihnen Ihren Büroalltag mit einem „Augenzwinkern“ und „Vitaminen mit Schmäh“ bereichern.

Unser Team steht Ihnen immer mit gesundem Humor zur Verfügung!